So 08. August
20.00 Uhr Ehrenhof von Schloss Augustusburg Preise: 39 / 29 €

Ausverkauft

2021 

Helden und Herzen

Lioba Braun (Mezzosopran)
Eroica Berlin
Jakob Lehmann

Die Liebe, die Sehnsucht, das unbändige Verlangen – um diese ewigen Gefühlswelten dreht sich von jeher die Oper mit ihren berühmten Liebespaaren. Zwei davon spielen im Programm des Kammerorchesters Eroica Berlin eine besondere Rolle: Der mythische Ur-Sänger Orfeo und seine Angebetete Euridice zum einen, denen Joseph Haydn 1791 seine letzte Oper widmete. Und in den fünf ›Wesendonck-Liedern‹, die Richard Wagner auf Gedichte seiner Muse Mathilde Wesendonck schrieb, gibt es musikalische Vorausahnungen auf seine romantische Love-Story zwischen Tristan und Isolde. Mit der Mezzosopranistin Lioba Braun ist nun eine der bedeutendsten Sängerinnen der Gegenwart mit den ›Wesendonck-Liedern‹ zu erleben, bevor es instrumental um jene ›rein menschlichen Empfindungen‹ geht, die Wagner aus Beethovens ›Eroica‹-Sinfonie herausgehört hat.

Joseph Haydn (1732–1809)
Ouvertüre zu ›Orfeo ed Euridice‹ Hob. XXVIII:13

Richard Wagner (1813–1883)
›Wesendonck-Lieder‹ WWV 91, Bearbeitung für Singstimme und Orchester

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 ›Eroica‹

Dieses Konzert findet unter freiem Himmel statt. Bitte statten Sie sich regensicher aus, falls der Wetterbericht entsprechend aufällt. Sollte das Konzert aufgrund von Unwetter abgesagt oder vor der Pause abgebrochen werden müssen, besteht die Möglichkeit einer Rückerstattung des Ticketwerts.

Zugang zum Konzertgelände: ab 19 Uhr über das Parktor am Mayersweg (Nordseite des Schlosses).

Beachten Sie bitte unbedingt die am Konzerttag geltenden Corona-Regeln.